Nach der Kinopremiere 2016 kommt die Adaption dieses Theaterstückes des berühmten Marionettentheaters aus Augsburg mit der Musik von Susanne Ortner im Advent 2019 wegen der großen Nachfrage nochmal in die Kinos.Die Musik in der „Weihnachtsgeschichte“ hat einen wesentlichen Anteil am Erfolg des Stückes. Die aus Augsburg stammende und heute in den USA lebende Klarinettistin Susanne Ortner hat diese, am Klezmer Style, orientierte Musik extra für das Theaterstück komponiert und eingespielt.

Und dies nicht ohne Grund, spielt doch die überlieferte Geschichte, das Theaterstück und der Film im Nahen Osten. Die Stücke auf dieser CD wurden alle neu aufgenommen da die „Theatermusik“ der Dramaturgie gedient und damit keine fertige Stücke ergab.

Mit renommierten Musikern wurde in Pittsburg / USA alles neu arrangiert und die Playbacks aufgenommen. Die Gesangsparts und der Mix erfolgten durch Wolfgang Lackerschmid in Augsburg. apk_musikerNeben den Stücken aus der „Weihnachtsgeschichte“ wird diese CD ergänzt durch Bonuslieder wie einem arabischen Marienlied „Ya Mariam El Bekir“, dem jüdischen „Shalom Aleichem“ und dem deutschen „Schlaf wohl du Himmelsknabe du“. Und der Klassiker „Stille Nacht“ wird in einer äußerst ungewöhnlichen Version präsentiert. Neben Gerd Meyer, als Sprecher und Sänger der Hauptfigur des Stückes, Esel Noel, singen als Gäste die Sopranistin Gabriele Steck und die Augsburger Domsingknaben.

Nähere Infos zum Film: http://www.kiko-productions.de/die-weihnachtsgeschichte/

Hörpiel:

die-weihnachtsgeschichte-hoerspiel

Publishing